Soda.sWor(l)d

Herzlich Willkommen bei Soda.s Wor(l)d! :O)

Gesundheitlich...

... geht es auf diesem Blog weiter! Alles was ich zuvor über die Schilddrüse verfaßt habe, hat mich genau dorthin gebracht. Und damit sich das nicht alles häuft und hier zu Verwirrung führt, trenne ich die beiden Blogs, auch wenn das eine ebenso ich bin wie dieses hier. :)

Eure Soda.







Donnerstag, 9. Januar 2014

Axel Rudi Pell - Tales of the crown



Seit Tagen schon das Lied im Kopf...

...und Johnny Gioeli hat aber auch eine geile Stimme! :O)

Dienstag, 31. Dezember 2013

rutscht gut :O)


Ich wünsche Euch allen 
viel Glück und Freude, Zufriedenheit,
Liebe und vor allem Gesundheit 
für das kommende
neue Jahr 2014!



Sonntag, 29. Dezember 2013

die Krippe & ein hoffungsspendender Abend

Glauben und Kirche sind - meiner bescheidenen Meinung nach - zwei paar Schuhe. Doch dieses Jahr zog es mich, nach mehr als 20 Jahren, an Heiligabend in den Gottesdienst der Bergkirche. Wunderschön anzuschauen war die niedliche Krippe, die seitlich zwischen Kirche und Pfarrhaus aufgebaut war. Die Gesichter der Figuren waren erleuchtet, und somit bekam das ganze Bild Tiefgang: die Erleuchtung in Freude und Strahlen, nicht nur durch das Licht allein, sondern durch die Geburt Jesu Christi.


Die Messe war schön. Wir waren knapp eine halbe Stunde vor Beginn schon dort, und bekamen gerade noch so ein Plätzchen seitlich an der Mauer, allerdings dafür mit Blick auf den Pfarrer und die Pfarrerin. Anfänglich ging mir der Gottestdienst fast zu zügig voran: kaum waren einige wenige Sätze gepredigt, wurde schon wieder zum Singen angestimmt. Leider hatten Ralfi und meinereiner kein Programmheftchen mit den Liedertexten, in meiner Stimmung nämlich hätte ich bestimmt auch mal mein Krächzen zum Besten gegeben. ;) Doch nachdem die Pfarrerin dann die Weihnachtsgeschichte vortrug - und das mit ihrem amerikanischen Dialekt, der dem Ganzen erst die Würze verlieh, wie ich fand - änderte sich der Wechselrythmus zwischen Gesang und Predigt. Der Pfarrer trug - und dazu stieg er auf die Kanzel hinauf - eine wundervolle Predigt vor, über sechs Türen. Die sechs Türen Jesu Christis nämlich, durch die wir nicht nur eine dunkle Welt sehen konnten, sondern seine Geburt miterleben durften und schließlich, am Ende der Türen, durch die wir gegangen waren, an Jesus Herzenstür stießen... Diese Predigt wärmte mir das Herz, und sie spendete mir Hoffnung darauf, das sich nun alles endlich gesundheitlich zum Besseren wenden würde.

Überhaupt gab der Abend mir ein wenig Kraft, lenkte mich nach innen zwar, in mich hinein, aber zeigte mir auch, das trotz all der körperlichen und seelischen Unsicherheit, die momentan noch so stark in mir lebt, immer noch etwas Kraft vorhanden ist, die mich aufrecht hält. 
Es war ein sehr schönes Erlebnis, und ich bin froh, das ich mich dann doch noch dazu entschieden habe, an Heiligabend in den Gottesdienst zu gehen - und ich danke Ralfi, der ja mit alledem so gar nüscht am Hut hat, das er mich begleitet hat! :O)

Dienstag, 24. Dezember 2013

Hark! the Herold Angels sing - Frank Sinatra // Frohe Weihnacht!





mistelzweige-0043.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand


Als wir letzte Woche vom Arzt kamen (Blutabnahme wegen meiner Schilddrüsen-Werte... mal wieder), liefen wir über die Innenstadt nach Hause zurück. Dort steht, wie jedes Jahr zur weihnachtlichen Zeit, das Riesenrad. Aus den Lautsprechern ertönte ein wundervolles Lied, nämlich "Hark! the Herold Angels sing". Meiner Meinung nach eines des schönsten Weihnachtslieder aller Zeiten; nostalgische Klänge, die an meine Ohren drangen und mich im Inneren rührten. Für einen kleinen Moment hatte ich nicht nur ein warmes Gefühl im Herzen, sondern auch Hoffnung, das sich vielleicht nun - nach mehr als dreieinhalb Monaten - endlich gesundheitlich bei mir alles zum Guten wendet.

Aus diesem Grunde möchte ich Euch dieses Lied mitgeben, und wünsche Euch von Herzen eine frohe und wundervolle Weihnachtszeit! :O)




Samstag, 23. November 2013

Doodle zum 50. Jubiläum von Dr. Who

Das hat der Doktor sich auch verdient! :) Da das Event der Jubiläums-Folge allerdings simultan weltweit läuft, ist es ein wenig schade, das es hierzulande dieses total crazy Doodle nicht auch auf die google-Seite gefunden hat... Wie dem auch sei, hier ist es also!

Happy Birthday, Doctor!

Und so sieht das Doodle im Screenshot aus:



Und hier könnt ihr das Doodle finden. Dran denken: diese Doodles sind zum Spielen da! :D

Samstag, 16. November 2013

50 Jahre Dr. Who - das Special

Aufgepaßt, all ihr Whovians! 

Privatsender Fox strahlt 

am 23.11.13 das "DOCTOR WHO - 50 JAHRE SPECIAL

um 21:00 Uhr
simultan zur Weltpremiere (auf Englisch und Deutsch) aus!!

Verpaßt auch nicht zuvor Folgen der 7. Staffel, 
die gezeigt werden! :O)

In diversen Kinosälen wird es zusätzlich zur TV-Ausstrahlung des Specials 
2D sowie 3D Versionen zu sehen geben... 
Was ein Fest!

Der Tag des Doktors - ich freu mich tierisch drauf! :)

Freitag, 15. November 2013

ab heute?? (wieder?)

Gestern Abend war es schon bescheiden. Gegen 20 Uhr, als der Alf-Weihnachts-2-Teiler lief (eine meiner absoluten Lieblingsepisoden), fühlte ich mich wieder, als würde mir der Kreislauf wecksacken. Der Schwindel überkam mich heftig, auch trinken half da nix. Also erstmal aufs Bett.

Zuvor:  ich hatte furchtbare Magenschmerzen. Klaro, immer in Verbindung mit Schwindel, Magendruck, Kreislaufproblemen (entweder zu niedriger oder zu hoher Blutdruck, und sei es nur kurzzeitig), einhergehend mit dem Gefühl, das mein Mageneingang zu ist (entzündet zum Beispiel oder sonstwas) und auch die Gallenblase irgendwie schmerzt. Internet durchforsten - ach, komm, vergiss es! Entweder man stößt auf die wildesten Storys und macht sich selber nur kirre,

Donnerstag, 14. November 2013

nur ein Ring...

Heute mittag ging es in "den Kringel": CT war angesagt. Wir waren kaum fünf Minuten im Wartezimmer, da wurde ich schon aufgerufen. Eben noch an der eisig kalten Luft gefroren und noch kaum aklimatisiert, schon gehts in die Untersuchung. Naja, für mich besser, denn je länger ich da nun gesessen hätte, desto mehr Zeit hätte ja die Angst gehabt, sich wieder breit zu machen. In der Umkleidekabine

Mittwoch, 13. November 2013

auf ein Neues...

Ich hatte ja letzte Woche Freitag Tabletten bekommen, die gegen den starken Schwankschwindel helfen sollten. Hmm, ob sie das getan haben, kann ich nicht wirklich beantworten, denn nachdem ich die Dosis - laut ärztlicher Anweisung - nach und nach erhöht habe (Freitag eine Tablette, Samstag & Sonntag je zwei, Montag dann drei), ging nix mehr mit diesen Tabletten. Sulpirid soll ja auch gegen Schizophrenie verabreicht

Sonntag, 10. November 2013

Sportmediziner hat doch nix mit Schwindel zu tun... ?!

So, Freitag ist es. Ich habe Mittwoch zwar nicht viel, aber doch ein klein wenig mehr gegessen, als in den vergangenen acht Wochen. Und Donnerstag habe ich dann fast einen Rekord aufgestellt - obwohl es, wenn man es zusammen zählt, nicht wirklich viel war. Doch Freitag Morgen ging dann wieder nix. Beim Frühstück - zack, wie immer. Und